Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Rurdorf-Special e.V. führt die auf dieser Website beworbenen und vorgestellten Veranstaltungen in eigener Verantwortung und auf eigene Rechnung durch. Das Ziel dieser Veranstaltungen ist gemäß unserem Vereinsziel gemeinnütziger Art und in erster Linie die Kulturförderung in Linnich. Insofern dient die Erhebung von Entgelten für den Eintritt zu unseren Veranstaltungen und die dort angebotenen Getränke auch nicht der Erwirtschaftung von Gewinnen, sondern der wenigstens teilweisen Deckung der Kosten für unsere Kulturveranstaltungen. Die restlichen Kosten für diese Veranstaltungen decken wir durch Spenden und Sponsoren.

Mit dem Erwerb von Eintrittskarten akzeptiert der Kunde die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Rurdorf-Special e.V.:

Geltungsbereich

Durch den Erwerb einer Eintrittskarte kommt eine Vertragsbeziehung im Hinblick auf den entsprechenden Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Käufer bzw. dem Karteninhaber (Kunden) und Rurdorf-Special e.V. zustande. Die AGB gelten für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gleichermaßen wie für Unternehmer im Sinne von § 14 BGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt Rurdorf-Special e.V. nicht an, es sei denn, wir haben ihrer Geltung ausdrücklich in Schriftform zugestimmt.

Vertragsabschluß

(1) Der Vertrag zwischen Rurdorf-Special e.V. und dem Kunden kommt durch den Erwerb einer Eintrittskarte bei Rurdorf-Special e.V. oder an unseren Vorverkaufsstellen zustande. Bei einer Online-Bestellung des Kunden gilt der Vertrag nach Zusendung einer schriftlichen Buchungsbestätigung durch Rurdorf-Special e.V. unter Vergabe einer Buchungsnummer als geschlossen. Buchungsnummer und Kaufpreis werden dem Kunden per E-Mail mitgeteilt. Der Kunde erwirbt die Eintrittskarte(n) im eigenen Namen auf eigene Rechnung.
(2) Verliert der Karteninhaber Eintrittskarten, ist Rurdorf-Special e.V. nicht zur Ersatzbeschaffung verpflichtet.
(3) Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Rurdorf-Special e.V.

Preise und Bezahlung

(1) Die Preise für die Eintrittskarten entsprechen den aufgedruckten Kartenpreisen. Weitere Gebühren werden nicht erhoben.
(2) Die Zahlung erfolgt an den Vorverkaufsstellen in bar oder bei einer Online-Bestellung per Überweisung nach Zusendung der Bestätigung und Nennung der Buchungsnummer auf eines der in der Bestätigung angegebenen Konten.
(3) Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung ist nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig, spätestens aber 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn (Banklaufzeiten berücksichtigen!).

Versand und Abholung

(1) Eintrittskarten können an unseren Vorverkaufsstellen direkt gekauft und mitgenommen werden. Informationen über die Vorverkaufsstellen erhalten sie beispielsweise auf unserer Website unter www.rurdorf-special.de.
(2) Online über unsere Website erworbene Eintrittskarten werden aus Kostengründen und zur Begrenzung unseres zeitlichen Aufwands (alle Vereinsmitglieder sind ehrenamtlich tätig) nicht zugesandt. Bei einer Online-Bestellung erhält der Kunde per eMail eine schriftliche Buchungsbestätigung mit Buchungsnummer.
Unter Vorlage dieser Buchungsbestätigung und eines Ausweises mit Bild (Führerschein, Reisepass, Studentenausweis, o.ä.) erhält er an der Abendkasse seine Eintrittskarte(n) ausgehändigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihre Eintrittsarten nur aushändigen können, wenn Sie Ihre Identität an der Abendkasse bestätigen können. Nur so können wir sicher sein, dass die Karten auch an den richtigen Besitzer gelangen.
(3) Reservierte, vorbestellte Eintrittskarten müssen bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Für sie gelten die Preise der Abendkasse.

Widerrufs- und Rückgaberecht

Auf Rückgabe von Eintrittskarten besteht kein Anspruch. Das gilt sowohl für Eintrittskarten, die in unseren Vorverkaufsstellen gekauft wurden, wie auch für solche, die online über unsere Website erworben wurden. Bei letzteren besteht das bei vielen online geschlossenen Verträgen gültige Widerrufs- und Rückgaberecht nicht, denn es handelt hierbei um Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung mit fixiertem Leistungszeitpunkt. Insbesondere beim Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen liegt danach kein Fernabsatzgeschäft gemäß § 312 b Abs. 3 Zf. 6 BGB vor. Jede Online-Bestellung ist ein verbindlicher Vertragsabschluss gemäß $1 unserer AGB und verpflichtet zur Bezahlung.

Datenschutz, Datensicherung, E-Mail Werbung

(1) Rurdorf-Special e.V. ist berechtigt, die Daten des Kunden im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu bearbeiten und zu speichern. Alle vom Kunden gegenüber Rurdorf-Special e bekanntgegebenen Daten (Name, Adressdaten, Kontoinformationen, usw.) werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, sofern die Daten nicht zur Auftragserfüllung benötigt werden.
(2) Rurdorf-Special e.V. schickt seinen Kunden per E-Mail Information zu weiteren Veranstaltungen im Rahmen von Rurdorf-Special. Jedes Informationsmail enthält eine Möglichkeit, die Zusendung weiterer Informationsmails zu unterbinden. Zusätzlich kann der Kunde Informationsmails jederzeit per E-Mail abbestellen.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Verzicht auf das Recht am eigenen Bild

Die Besucher unserer Veranstaltungen erklären mit ihrer Teilnahme ihr Einverständnis zur Erstellung von Bildaufnahmen ihrer Person im Rahmen der Veranstaltungen des Vereins sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über die Veranstaltungen und das Vereinsleben.

Terminverlegung oder Absage der Veranstaltung

Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, werden wir bemüht sein einen Ersatztermin zu benennen, für den die Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten. Dieser Ersatztermin (Datum und Uhrzeit) wird unmittelbar nach Festlegung im Internet bekannt gegeben. Alternativ können die Eintrittskarten zurückgegeben und die bereits gezahlten Eintrittsgelder erstattet werden. Rücknahme und Rückerstattung des Kaufpreises erfolgen im Regelfall nur bis zu zwei Wochen nach dem Veranstaltungstermin direkt bei Rurdorf-Special e.V.

Haftung

Die Haftung von Rurdorf-Special e.V. auf Schadensersatz aus vertraglichen, vertragsähnlichen, deliktischen oder sonstigen Rechtsgründen wird ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn es um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder die Verletzung auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von Rurdorf-Special e.V. oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht, oder wenn es sich um die Verletzung einer für die Erreichung des Vertragzwecks wesentlichen Verpflichtung handelt.

Sonstige Bestimmungen

(1) Rurdorf-Special behält sich Programm- und Besetzungsänderungen vor.
(2) Die Eintrittskarte verliert beim Verlassen des Veranstaltungsortes ihre Gültigkeit.
(3) Der Eintrittskartenerinhaber nimmt Kenntnis davon, dass Bild- und Tonaufnahmen von Seiten der Veranstalter jederzeit gemacht werden können, und genehmigt dies durch den Kauf der Eintrittskarte ausdrücklich. Er genehmigt ebenso, diese Bildaufnahmen über einen Sender oder das Internet bzw. andere moderne Kommunikationswege wahrnehmbar zu machen.
(4) Eigene Getränke und Nahrungsmittel dürfen zu den Veranstaltungen von Rurdorf-Special e.V. nicht mitgebracht werden, es sei denn es werden keine Getränke oder Nahrungsmittel vom Rurdorf-Special e.V. oder einer Partnerfirma angeboten.
(5) Gefährliche Gegenstände wie Gasbehälter, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen, dürfen bei keiner Veranstaltung mitgebracht werden.
(6) Bei Zuwiderhandlung gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich Rurdorf-Special e.V. vor, den Karteninhaber vom Veranstaltungsort zu verweisen bzw. ein grundsätzliches Hausverbot auszusprechen.

Schlussbestimmungen

(1) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat.
(2) Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Linnich, sofern der Kunde Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist.
(3) Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HBG, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand Linnich. Das gilt bei grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute. Rurdorf-Special e.V. behält sich vor, auch jedes andere international zuständige Gericht anzurufen.
(4) Sollten Teile dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der restlichen Geschäftsbedingungen hievon nicht berührt.

Linnich-Rurdorf, den 26.08.2016
Rurdorf-Special e.V.